Rückblick BCC 2016

CaptureAm 21. Juni 2016 war es endlich soweit: die BioChemContact (BCC) ging in die zweite Runde. Nach einem erfolgreichen Debüt im Mai 2015 organisierte die biotechnologische Studenteninitiative e.V. (btS) Ulm erneut im Forum der Universität Ulm die Firmenkontaktmesse, die sich speziell an Studierende, Doktoranden und Absolventen der Life Sciences richtet.

Auch in diesem Jahr konnten sich Interessenten in persönlichen Gesprächen über Einstiegsmöglichkeiten, Praktika, Traineeprogramme, Perspektiven in den Unternehmen sowie Quereinstiege informieren. Die rund 1000 Besucher konnten so mit insgesamt 15 Aussteller wie TEVA, Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG., Ashfield Commercial & Medical Services, HARTMANN, jobvector, careforce marketing & sales GmbH, FERCHAU Engineering, BIOPRO Baden-Württemberg, Philipp Uhlemann Bewerbungsberatung und International Graduate School in Molecular Medicine in Kontakt treten.

Neben den Messeständen wurde ein vielfältiges Programm geboten. So stellten die Firmen Vetter Pharma-Fertigung und TEVA die jeweiligen Unternehmen in interessanten Präsentationen vor und Ashfield gab mit einem Vortrag einen Einblick in das Berufsbild des Pharmaberaters. Darüber hinaus berichteten Berufseinsteiger über Ihre Erfahrungen bei der Jobsuche und in Seminaren konnten sich die Besucher zum Thema Karriereplanung und Networking coachen lassen. Ein weiteres Highlight war das Vetter Speed-Dating, zu dem sich vorab Interessierte beim Unternehmen für ein exklusives Einzelgespräch mit einem Personalverantwortlichen der Firma bewerben konnten. Ebenfalls neu an der BCC 2016 war das Programmangebot in Deutsch und Englisch, welches von internationalen Studenten sehr begrüßt wurde.

Während der Messe hatten alle Besucher die Möglichkeit sich bei einem kostenlosen Bewerbungsmappencheck durch Philipp Uhlemann und der Agentur für Arbeit Tipps zu ihren Lebensläufen und Anschreiben geben zu lassen. Außerdem konnten bei Picslocation professionelle Bewerbungsfotos erstellt werden und das völlig kostenlos.

Das Organisationsteam der BCC blickt auf einen spannenden und erfolgreichen Tag zurück. Wir bedanken uns sehr bei allen Helfern, der Universität Ulm, der Vizepräsidentin für Lehre und Internationales Frau Prof. Dr. Bouw, den Besuchern, Ausstellern und Sponsoren, ohne die dieses tolle Event nicht möglich gewesen wäre. Außerdem freuen wir uns schon jetzt auf die nächste BioChemContact im Jahr 2017.

Posted in Allgemein.